Darsteller - Cilli und der schwarze Graf

Darsteller

 

 

 

 

 

 

 

CILLI - Eva-Maria Marschall

Spielt als Hammerschmiedtochter Cilli Paschinger die Hauptrolle der Operette. mehr...

 

 

 

 

 

 

 

HELMHART - Isik Belen

Gibt als Hammerherr Helmhart Jörger den männlichen Hauptdarsteller. mehr...

 

 

 

 

 

 

 

LUCREZIA - Bonnie Sinkovics

Verkörpert die weit angereiste adelige Schönheit, Lucrezia von Weidelstein. mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AMADEUS - Martin Kiener

Spielt Amadeus, den jüngeren Bruder des Hammerherrn. mehr...


 

 

Die Herrn der Schöpfung

Helmut Wittmann - Text

Erzählt die Geschichte der Cilli nach einer Überlieferung. mehr...

Helmut Wittmann

 

Helmut Wittmann, Jahrgang 1959, staatlich geprüfter Filmvorführer, Spieleerfinder, Schlosssekretär, Buchhändler, Texter und Landarbeiter, lebt mit seiner Frau Ursula und den Töchtern Heidemarie, Sigrid, Gundula, Clara und Sohn Valentin im Fische- reck-Haus am Fuß des sagenumwobenen Kasbergs im oberösterreichischen Almtal. Seit über 20 Jahren ist Helmut hauptberuflich als Märchenerzähler tätig. Ganz be- sonders wichtig sind ihm dabei die heimischen Volksmärchen. Nicht, weil sie besser wären als andere, sondern weil wir ihre Symbolsprache am besten verstehen.
Dazu gekommen ist in den letzten Jahren die intensive Beschäftigung mit Volksmär- chen aus dem europäischen Osten. Wer kennt heute noch Märchen der transsylva- nischen Zeltzigeuner, der Bukowinaer Armenier, der Szekler in Ungarn oder der Sie- benbürger Sachsen. Aber gerade die Volksmärchen aus dem europäischen Osten haben eine mythische Tiefe, die einen oft regelrecht erschauern lässt.
Leider sind alle diese Überlieferungen heute so gut wie vergessen. Deshalb arbeitet Helmut gezielt an der Neubelebung der Erzähltradition.

 

Hermann Miesbauer - Komposition

Vereint Tradition und Modernität zu einem schlüssigen Musikkonzept. mehr...

 

Alexander Quasniczka - Musikalische Leitung

Zieht das Publikum musikalisch & emotional tiefer in die Geschichte. mehr...

 

Gerhard Pirner - Regie

Entführt das Publikum mit seiner Inszenierung ans Ende des 19. Jahrunderts. mehr...

 

Mit freundlicher Unterstützung von